SOLIDWORKS Logo

SOLIDWORKS Plastics

Reduzieren Sie Ihre Entwicklungskosten von Spritzgussformen

Was ist SOLIDWORKS Plastics?

Mit SOLIDWORKS Plastics lassen sich bereits während der Entwicklung und Konstruktion mögliche Fertigungsfehler bei Gussformen und Bauteilen erkennen und somit vermeiden. Dadurch erspart die Softwarelösung kostenintensive Nachbesserungen, erhöht die Qualität Ihrer Kunststoffteile und Spritzgussformen und beschleunigt die Markteinführung neu konzeptionierter Entwicklungen.

Erfahren Sie mehr über SOLIDWORKS Plastics

Beratung & Produktdemo

Unseren Experten beraten Sie umfänglich zu SOLIDWORKS Electrical

  • Die richtige Lösung für Ihre Ansprüche
  • Inklusive Live-Produktdemo

Preisliste & Lizenzmodelle

  • Übersicht über alle SOLIDWORKS Electrical Preise
  • Überblick über verschiedene Lizenzmodelle
  • Alle Infos bequem per E-Mail erhalten

SOLIDWORKS Testversion

Testen Sie SOLIDWORKS 3D-CAD 14 Tage kostenlos

  • Keine versteckten Kosten
  • Der Testzeitraum endet automatisch

Was leistet SOLIDWORKS Plastics?

Die CAE-Simulationswerkzeuge von SOLIDWORKS Plastics eröffnen dem Anwender die Möglichkeit, das Fließverhalten von geschmolzenem Kunststoff während des Spritzgussverfahrens vorherzusagen. Im Spritzguss werden aktuell weit mehr als 80 % aller Kunststoffprodukte hergestellt und es ist zu erwarten, dass dieser Anteil zukünftig noch steigen wird! Damit während der Produktion Fertigungsfehler und somit teurer Ausschuss vermieden werden kann, ist eine umfassende Simulation des Fließverhaltens während der Konstruktion der Spritzgussformen unabdingbar.

Die Softwarelösung bietet darüber hinaus die Grundlage für die Optimierung von Gussformgeometrien, Verarbeitungsbedingungen oder eingesetzter Kunststoffe. Dadurch lassen sich potenzielle Defekte minimieren – was Energie, natürliche Ressourcen und nicht zuletzt Zeit und Geld spart.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video: SOLIDWORKS Plastics 2022

Ihre Vorteile durch den Einsatz von SOLIDWORKS Plastics

  • Vermeidung versteckter Kosten

    Durch den Einsatz von SOLIDWORKS Plastics lassen sich versteckte Kosten zuverlässig verringern. Durch die Optimierung von Teilewandstärken, Angusspositionen oder der Größe und Layout des Angusskanales definieren Sie bereits während der Konstruktion einer Spritzgussform die auf Anhieb perfekte Funktion der Gussform. Nacharbeiten können so verringert oder in vielen Fällen sogar ganz vermieden werden!

  • Reduzierung von Fertigungsfehlern und Ausschuss

    Mit SOLIDWORKS Plastics erhalten Sie eine Softwarelösung, die Ihnen die Analyse unterschiedlicher Konstruktionsvarianten in der frühen Phase der Produktentwicklung ermöglicht. In dieser Phase sind die Änderungskosten gering, gleichzeitig besteht ein hoher Einfluss auf die Herstellbarkeit. Reduzieren Sie durch SOLIDWORKS Plastics Fertigungsfehler und Ausschuss und erhöhen Sie gleichzeitig die Qualität Ihrer Kunststoffteile!

  • Schnellere Markteinführung

    Ein weiterer Pluspunkt bei dem Einsatz von SOLIDWORKS Plastics liegt in der Beschleunigung der Markteinführung neuer Spritzgusswerkzeuge. Die umfangreichen Analyse-Tools von SOLIDWORKS Plastics unterstützen Ihre Konstrukteure bei der Entwicklung neuer Gussformen durch Vorhersehen potentieller Fertigungsfehler. Zeitaufwändige und kostspielige Nacharbeiten an der fertigen Gussform werden durch den Einsatz von SOLIDWORLS Plastics bereits in der Konstruktionsphase verhindert – und so sichergestellt, dass wichtige Projektfristen oder Lieferzeiten garantiert eingehalten werden. Das freut Ihre Kunden – und schont Ihr Budget!

  • Vermeidung ineffizienter „Automatisierungsinseln“

    Dank automatisierter Berichterstellung durch SOLIDWORKS Plastics wird die enge Zusammenarbeit mehrerer Entwicklungsteams an unterschiedlichen Standorten wesentlich vereinfacht. Profitieren Sie durch eine optimierte Freigabe und Interpretation von Simulationsergebnissen!

SOLIDWORKS Plastics Produktportfolio im Überblick

Die Standard-Ausführung von SOLIDWORKS Plastics verbessert die Teilekonstruktion Ihrer Gussformen deutlich. Die anwenderfreundliche Software ist speziell auf die Bedürfnisse von kunststoffverarbeitenden Unternehmen hin konzipiert. So lässt sich die Teilequalität Ihrer wertvollen Bauteile deutlich erhöhen und Markteinführungen neuer Produkte beschleunigen.

Mit SOLIDWORKS Plastics Professional erhalten Konstrukteure und Hersteller von Gussformen zusätzlich zu den Funktionen der Standard-Version die Möglichkeit, ihre Gussformkonstruktionen zu optimieren, um so kostspielige Nachbesserungen zu vermeiden.

SOLIDWORKS Plastics Premium ermöglicht neben den Funktionen der Standard-Version zusätzlich die Verbesserung von Gussformkonstruktionen, die Analyse des Kühlkanal-Layouts und die Option, Vorhersagen über den möglichen Verzug von Spritzgussteilen zu treffen. Kostspielige Nacharbeiten an gefertigten Gussformen werden zuverlässig vermieden.

Das leistet die SOLIDWORKS Konstruktionsunterstützung

Die Softwarelösung ist vollständig in SOLIDWORKS 3D-CAD eingebettet. Die Verarbeitung von nativen SOLIDWORKS Dateien sowie der Umgang mit assoziativen Netz- und Randbedingungen mit SOLIDWORKS Geometrie ist Teil der SOLIDWORKS Plastics Umgebung.

Weiterhin bietet SOLIDWORKS Plastics:

  • Assistent für Netzerzeugung und Analyse-Setup
  • automatische Verfeinerung des lokalen Netzes
  • globale Netzverfeinerung
  • Oberflächennetz (Schale)
  • 3D-Volumennetz
  • Assistent für das Angussdesign
  • Angusskegel und Angusskanäle
  • Heiß- und Kaltkanäle
  • Mehrfachkavitätenwerkzeuge
  • Familienwerkzeuge
  • Kühlkanäle
  • Umlenkbleche und Sprudler
  • konturnahe Kühlkanalsysteme
  • Formeinsätze
  • Kategorie für Angusskanäle
  • eDrawings® Unterstützung
  • Füllzeit, Füllbarkeit, Ergebnisberater
  • Assistent für Nennwanddicke
  • Druck am Füllende
  • Fließfronttemperatur, Temperatur am Füllende, Werkzeugtemperatur bei Kühlungsende
  • Scherrate
  • Kühlzeit
  • Bindenähte, Lufteinschlüsse, Einfallstellen, Einfallstellen-Profile
  • Prozentsatz der erstarrten Schicht am Füllende
  • Schließkraft, Zykluszeit
  • Volumenschwindung, Dichte am Ende der Nachdruckphase
  • Verschiebung aufgrund von Eigenspannungen
  • STL-Export, Nastran®
  • Export mit mechanischen Eigenschaften: ABAQUS®, ANSYS®, Digimat®
  • Datenbank: über 4.000 Thermoplaste üblicher Handelssorten
  • anpassbares Material Simulationsfunktionen
  • Füllphase (1. Einspritzung)
  • Nachdruckphase (2. Einspritzung)
  • Kühlanalyse
  • Verzugsvorhersage
  • automatische Angussposition(en)
  • unmittelbare Füllzeitdarstellung
  • Angussbalancierung
  • Einfallstellenanalyse
  • Symmetrieanalyse
  • Co-Injection
  • Multi-Shot
  • Insert-/Overmolding
  • Gas-Assist
  • Faseranalyse
  • Reaction Injection Molding (RIM); Duroplaste
  • Doppelbrechung
  • Angussventile (sequenzielle Einspritzung)
  • automatische Angussventile (Öffnungszeiten)
  • Entlüftungsanalyse
  • Kühlkanalanalyse
  • konforme Kühlanalyse
  • Verzugsanalyse
  • Englisch
  • Chinesisch, traditionell
  • Chinesisch, vereinfacht
  • Deutsch
  • Koreanisch
  • Französisch
  • Japanisch
  • Italienisch
  • Russisch
  • Spanisch